Mikronährstoffkonzentrat

JAMU's IMMUN – Mikronährstoffkonzentrat

Was sind Mikronährstoffe?

Ein Nährstoff ist im Allgemeinen eine Substanz, die von jedem lebenden Organismus (Menschen, anderen Tieren und Pflanzen) zum Überleben, Wachsen und zur Fortpflanzung benötigt wird. Wir unterteilen sie in Mikro- und Makronährstoffe.

Zu den Mikronährstoffen gehören Vitamine und Mineralien. Menschen und andere Tiere benötigen sowohl Vitamine als auch Mineralien, während Pflanzen spezifische Mineralien benötigen. Zu den Makronährstoffen gehören Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Der wichtigste Unterschied liegt in der erforderlichen Zufuhr. Mikronährstoffe werden in der Regel in Mengen von weniger als 100 mg/Tag und Makronährstoffe in Grammmengen täglich benötigt.

Die meisten Vitamine lösen sich in Wasser auf und werden als wasserlösliche Vitamine bezeichnet. Vier von ihnen lösen sich in Öl auf (fettlösliche Vitamine). Mineralstoffe werden in Makromineralien und Spurenelemente unterteilt.

Wasserlösliche Vitamine (Vitamin B1/Thiamin, Vitamin B2/Riboflavin, Vitamin B3/Niacin, Vitamin B5/Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B7/Biotin, Vitamin B9, Vitamin B12/Cobalamin und Vitamin C) werden im Allgemeinen nicht in unserem Körper gespeichert, und ihr Überschuss wird mit dem Urin ausgeschieden, weshalb es wichtig ist, sie regelmäßig (mit der Nahrung) aufzunehmen.

Fettlösliche Vitamine (Vitamin A, D, E und K) kommen meist in fettreichen Lebensmitteln vor, werden besser aufgenommen, wenn man sie mit Fett isst, und werden in der Leber und im Fettgewebe zur späteren Verwendung gespeichert. Es ist wichtig, die erforderliche Zufuhr nicht zu überschreiten, da sie bei übermäßigem Verzehr nicht auf natürliche Weise aus unserem Körper entfernt werden, was zu Toxizität führen kann.

Was ist die Funktion von Mikronährstoffen?

Vitamine sind für die Energieproduktion, die Immunfunktion, die Blutgerinnung und andere Funktionen von entscheidender Bedeutung, während Mineralstoffe eine wichtige Rolle für das Wachstum, die Knochengesundheit, den Flüssigkeitshaushalt und verschiedene andere Funktionen spielen. Tatsächlich sind sie an fast allen Prozessen in Ihrem Körper beteiligt! Darüber hinaus können bestimmte Vitamine und Mineralstoffe als Antioxidantien wirken (und unser Immunsystem bei der Bekämpfung von Krankheiten unterstützen).

Der menschliche Körper kann im Allgemeinen weder Vitamine noch Mineralstoffe selbst herstellen, so dass wir darauf angewiesen sind, alle von Pflanzen und Tieren gebildeten Vitamine oder die von ihnen aufgenommenen Mineralstoffe über die Nahrung aufzunehmen.

Der Mikronährstoffgehalt der einzelnen Lebensmittel ist sehr unterschiedlich, und unser Organismus benötigt bestimmte Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen, um optimal zu funktionieren. Darüber hinaus ist jedes Vitamin und jeder Mineralstoff für bestimmte Funktionen in unserem Organismus zuständig. Eine abwechslungsreiche, ganzheitliche Ernährung und bewusste Essgewohnheiten sind wirklich entscheidend für unser Wohlbefinden!

Zu wenig und zu viel.

Die weltweit am häufigsten auftretenden Nährstoffmängel sind Vitamin D, B12, A, Eisen und Kalzium.

Auf der anderen Seite gibt es Mikronährstoffvergiftungen, die auftreten, wenn bestimmte Nährstoffe im Übermaß konsumiert werden (in der Regel die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K, da diese im Gegensatz zu wasserlöslichen Vitaminen in unserem Körper gespeichert und nicht ausgeschwemmt werden können).

Die einfachste Lösung, um die Aufnahme von Mikronährstoffen zu optimieren, besteht darin, sich auf qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Nahrungsmittel zu stützen.

Warum ist IMMUN von JAMU eine hervorragende Quelle für Mikronährstoffe?

Das IMMUN-Konzentrat von JAMU basiert ausschließlich auf einer Kombination von Säften, Kräutern und Gewürzen, die in unserer Ernährung natürlich vorkommen, und enthält keinen Zuckerzusatz. Eine Flasche entspricht 7 Zitronen, 500 g Ingwer, 5 Acerola-Kirschen, 200 g Kurkuma, 1 Orange, 3 Limetten, 200 g Weintrauben, 25 g Echinacea und einer Prise schwarzem Pfeffer.

  • Zitronen sind reich an Vitamin C (wichtig für die Immunfunktion und die Hautgesundheit), Kalium (senkt den Blutdruck und wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus) und Vitamin B12 (ist an der Umwandlung von Nahrung in Energie beteiligt).
  • Ingwer ist eine großartige Quelle für Vitamin B3/Niacin (hilft bei der Senkung des Cholesterinspiegels, lindert Arthritis und fördert die Gehirnfunktion) und B6 (verbessert die Stimmung, verbessert die Gehirngesundheit, beugt Blutarmut vor), Eisen (transportiert als Teil der roten Blutkörperchen Sauerstoff durch den Körper), Kalium, Vitamin C, Magnesium (steigert die körperliche Leistungsfähigkeit, verringert Symptome von Depressionen, Verringerung des Risikos für Typ-2-Diabetes, Senkung des Blutdrucks, Unterstützung bei der Bekämpfung von Entzündungen), Phosphor (hält die Knochen stark und gesund, hilft bei der Energiegewinnung und der Bewegung der Muskeln), Zink (unterstützt das Wachstum, die DNA-Synthese, die Immunfunktion), Folat (wichtig für die Bildung roter Blutkörperchen und für gesundes Zellwachstum und -funktion), Vitamin B2/Riboflavin (baut Fette, Proteine und Kohlenhydrate ab).
  • Acerola versorgt uns mit Vitamin C, Kalzium (hilft bei der Blutzirkulation, der Muskelbewegung, der Freisetzung von Hormonen und der Weiterleitung von Botschaften vom Gehirn an andere Körperteile), Eisen (wird zur Bildung von Hämoglobin benötigt), Niacin/Vitamin B-3, Phosphor, Riboflavin/Vitamin B-2 und Thiamin/Vitamin B-1 (hilft dem Körper, Nahrung in Energie umzuwandeln).
  • Kurkuma (Gelbwurz) liefert uns Vitamin C, Kalzium, Eisen, Niacin/Vitamin B-3, Kalium und Zink.
  • Orangen sind eine wertvolle Quelle für Vitamin C, Thiamin/Vitamin B-1, Folsäure und Kalium.
  • Limetten sind reich an Vitamin C, Eisen, Kalzium, Vitamin B6, Thiamin/Vitamin B-1 und Kalium.
  • Trauben liefern Vitamin C, Vitamin K (wichtig für die Blutgerinnung und gesunde Knochen), Thiamin/Vitamin B-1, Riboflavin/Vitamin B-2, Vitamin B6, Kalium, Kupfer (beteiligt an der Produktion roter Blutkörperchen, der Regulierung von Herzfrequenz und Blutdruck, der Aufnahme von Eisen, (beteiligt an der Bildung roter Blutkörperchen, der Regulierung von Herzfrequenz und Blutdruck, der Eisenaufnahme, der Entwicklung und Erhaltung von Knochen, Bindegewebe und Organen wie Gehirn und Herz sowie der Aktivierung des Immunsystems) und Mangan (erforderlich für die normale Funktion des Gehirns, des Nervensystems und vieler Enzymsysteme des Körpers).
  • Echinacea versorgt Sie mit Vitamin C.
  • Schwarzer Pfeffer erhöht die Aufnahme von essentiellen Nährstoffen wie Kalzium und Selen und anderen nützlichen Pflanzenstoffen wie Curcumin in Kurkuma.

Unser IMMUN-Konzentrat wurde in Zusammenarbeit mit Apothekern entwickelt und ausgiebig getestet, um Sie und Ihre Familie mit den Mikronährstoffmengen zu versorgen, die Ihr Körper benötigt, um speziell sein Immunsystem zu stimulieren und zu stärken. Ein einfach zuzubereitendes und köstlich erfrischendes Getränk versorgt Sie mit einem gesunden Schub an Vitaminen und Mineralstoffen, die für eine optimale Funktion und ein ganzheitliches Wohlbefinden unerlässlich sind. Lesen Sie HIER mehr über die Bedeutung einer gesunden Ernährung für Ihren Alltag.